WELCOME TO BAVARIAN TIGERS

So

03

Jun

2018

Tigermeet 2018 - Impressions!

2 Kommentare

Di

24

Apr

2018

Ghost Tiger Impressions - ILA 2018

Here are some Impressions of our Ghost Tiger at the ILA in Berlin.

 

You´ve got some more pictures of the Ghost Tiger - feel free to send us your best shot´s! :)

 bavariantigers@gmail.com

Pictures from Herzl/Charly

0 Kommentare

Mi

18

Apr

2018

The Ghost Tiger - my evolutionary history

Tagebuch Ghost Tiger


Hallo ich bin der „Ghost Tiger“ der Bavarian Tigers, ein Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 in Neuburg an der Donau. Meine Kennung lautet 31+00. Ich bin der 100. Eurofighter der deutschen Luftwaffe und bin bis jetzt ungefähr 600 Flugstunden mit der grauen Lackierung in der Luft gewesen. Zu meiner Anfangszeit hatte ich, da ich der 100. Eurofighter der Luftwaffe war, schon einmal eine Sonderlackierung. Später durfte ich sogar noch ein weiteres Mal mein bemaltes Seitenruder für meine Freunde des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 "Boelke" und des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 "Richthofen" zur Schau stellen.


Doch nun zu meiner Geschichte, wie ich zum „Ghost Tiger“ wurde:
Im Oktober 2017 wurde auf Facebook aufgerufen, ein neues Design für einen Bavarian Tigers Eurofighter im Tiger-Kleid für das kommende NATO Tiger Meet in Polen zu entwerfen.
 Jeder der eine gute Idee hatte, konnte daran teilnehmen.


Einsendeschluss war Anfang November, es wurden Vorschläge aus ganz Deutschland eingereicht. Hinzu kamen Vorschläge aus England, Frankreich und Belgien. Der weiteste Vorschlag kam sogar aus Südamerika /Argentinien.


Ein Team der Bavarian Tigers, das aus Technikern und Piloten bestand, hatte die schwere Entscheidung aus den vielen Einsendungen ein geeignetes Design auszuwählen. Doch letztendlich viel die Entscheidung auf den „Ghost Tiger“ von Alexander Breunig.

 

 


Alexander wurde eine Woche später in unser Geschwader eingeladen, um Detailabsprachen und einige Änderungen zu besprechen. Diese musste er dann zeitnah umsetzen, um die Genehmigung für die Folierung einreichen zu können. Leider ist das nicht so einfach wie bei einem Auto. Es müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Es dürfen z. B. nicht alle Bereiche foliert werden wie z. B. das Taktische Kennzeichen (Nummernschild), das Eiserne Kreuz (Hoheitskennzeichen der deutschen Luftwaffe). Viele kleine weitere Details mussten darüber hinaus beachtet werden.


Die Finanzierung musste natürlich vorher auch noch geklärt werden. Angebote für die Folierung mussten von mehreren Firmen eingeholt werden. Die Zeit verstrich und noch war alles im Zeitplan, da das Tiger Meet erst im Mai 2018 in Polen stattfindet.


Doch dann ging alles sehr schnell, der Inspekteur der Luftwaffe - General Karl Müllner wies an, dass zur ILA (Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung) in Berlin als Highlight der Luftwaffe ein sonderbemaltes Flugzeug geschickt werden soll. Denn die ILA ist für die Öffentlichkeitsarbeit und die Nachwuchsgewinnung der Bundeswehr besonders wichtig. Und dafür braucht es Hingucker!

Da das Geschwader mit den Planungen für ein sonderbemaltes Flugzeug schon weit war und mein Design wirklich ein Highlight ist, hat sich die Luftwaffe für den „Ghost Tiger“ der Bavarian Tigers aus Neuburg entschieden. Wir waren alle sehr stolz darauf, dass dieser Entwurf ausgewählt wurde. Jetzt musste alles sehr schnell gehen, da mein erster Flug somit nicht mehr im Mai, sondern einen Monat früher für die ILA erforderlich wurde.


Die Genehmigung und Finanzierung stellte kein Problem mehr dar. Die Luftwaffe kann da doch ganz schnell sein. Die notwendigen Angebote hatten wir auch. Den Zuschlag erhielt nun die Firma Hamm, eine Firma aus Neuburg, die bereits mehrfache Erfahrung hatten mit der Folierung eines Eurofighter oder Tornados. Sie durften mir damals bei EADS sogar schon mein Kleid für den 100. Eurofighter anpassen.


Es waren aber weitere Anpassungen des Designs notwendig. Deshalb musste der Designer Alexander Breunig wieder den Weg von 250 Kilometer auf sich nehmen, um Absprachen mit der Folier-Firma und den Bavarian Tigers vor Ort treffen zu können. Das Design durfte nicht die Abmessungen des Flugzeuges haben, sondern musste größer werden um die Verschnittfläche zu beachten, da genaue Größenanpassungen erst vor Ort bei der Folierung gemacht werden.

Dies bedeutete für Alexander eine Wochenendschicht, da er dies neben seinem Beruf als reines Hobby macht. Das Design war nun perfekt und konnte als Folierung umgesetzt werden. Nun begannen meine Vorbereitungen für die Folierung. Ich musste gewaschen werden um fettfrei und somit ideal für die Folierung vorbereitet zu sein. Am 3. April 2018, nachdem die Osterfeiertage vorbei waren, sollten meine vorerst letzten Tage im luftwaffengrauen Kleid sein. Die Firma Hamm rückte mit vier Mitarbeitern an, die sofort loslegten, um mich bald als neuer Tiger präsentieren zu können.

Mein linkes Seitenruder wurde als erstes foliert. Es zeigte sich sofort nach den ersten Folien, die aufgebracht wurden, dass ich ein besonders schöner Tiger werden würde!

Am ersten Tag war dann auch schon fast meine komplette linke Seite fertig. Nach drei Tagen waren fast 140 Quadratmeter Spezialfolie aufgebracht. Ich war aber noch nicht fertig, da nun die Feinarbeiten losgingen.  Die Kanten mussten versiegelt werden, damit mein Tiger-Kleid im Flug auch richtig hält. Ich bin schließlich ein schneller Eurofighter, der doppelt so schnell wie der Schall, also bis Mach zwei, fliegen kann

Am Freitag den 6. April 2018 war meine Folierung nun endlich fertig und ich fühlte mich zum ersten Mal als neue 31+00 „Ghost Tiger“ - der ganze Stolz der Bavarian Tigers.

Für die offizielle Vorstellung musste ich mich aber noch gedulden. Am 11. April 2018 durfte ich endlich zum ersten Mal ans Tageslicht. Ich wurde von der Malerhalle zum Shelter 20, meiner zukünftigen Tiger-Höhle geschleppt. Einen Tag später durfte ich noch einmal kurz heraus, um die ersten Fotos im kompletten „Ghost Tiger-Look“ machen zu können.


Am Abend des 12. April 2018 war es dann soweit. Meine erste offizielle Vorstellung! Ich war nervös! Der Shelter wurde im grünen Licht abgedunkelt. Die Nebelmaschine angeschmissen. Kurz darauf ging der Feueralarm los. Um Punkt 21:00 Uhr öffneten sich die Sheltertore zum Lied „Eye off the Tiger“. Im Vorfeld warteten meine ersten Fans bereits ungeduldig. Es war wohl etwas zu gut gemeint mit dem Nebel. Nach etwa fünf Minuten Wartzeit lichtete sich endlich der Nebel und man konnte einen Eurofighter erkennen. Nach weiteren fünf Minuten waren alle vollauf begeistert. Der Designer sah mich zum ersten Mal live in meinem vollständigen „Ghost Tiger-Look“. Ebenfalls zum ersten Mal sah mich der Kommodore vom Taktischen Luftwaffegeschwader 74, mein Folierer „Kasi“ und sein Team und viele aktive Soldaten, denen ich hoffentlich als „Ghost Tiger“ viel Freude und wenig Ärger bereite.

Einen Tag später wurde dann auch mein erstes Bild, bei dem ich in voller Pracht zu sehen war, auf der Facebook-Seite und auf Instagram der Bavarian Tigers gezeigt. Nach nur 24 Stunden hatten bereits 130.000 Nutzer mein Bild gesehen, 1500 Leute haben es geliked und 650 mal wurde es geteilt. Unzählige positive Kommentare machen mich stolz. Danke an alle, die dies möglich gemacht haben.

Jetzt bin ich schon ganz aufgeregt. Am Donnerstag geht es endlich los für mich und ich mache mich auf den Weg zur ILA nach Berlin. Das wird mein erstes großes Event. Ich hoffe und freue mich darauf ganz viele Fans und Freunde zu sehen. Kommt vorbei und besucht mich. Ich bin zwar ein Tiger, aber keine Angst, ich beiße nicht.

Bildmaterial von HG Schröder

Diary of the Ghost Tiger

Hello, I'm the "Ghost Tiger" of the Bavarian Tigers, a Eurofighter of the Tactical Air Force Squadron 74 in Neuburg an der Donau. My ID is 31+00. I am the 100th Eurofighter of the German Air Force and so far I have around 600 flight hours with gray paint. In my early days I had a special paint job because I was the 100th Eurofighter of the German Air Force. Later, I was allowed to flaunt my painted rudder for my friends of the Tactical Air Force Wing 31 "Boelke" and the Tactical Air Force Wing 71 "Richthofen".

But now to my story, how I became the "Ghost Tiger":

In October of 2017 a competition was put up Facebook to design a new look for a Bavarian Tigers Eurofighter, in tiger dress, for the upcoming NATO Tiger Meet in  Poland.

Anyone who had a good idea could participate.

The closing date of the competition was the beginning of November. Proposals were submitted from all over Germany. There were also suggestions from England, France and Belgium. Suggestions even came from as far as South America / Argentina.

A team of the Bavarian Tigers, which consisted of technicians and pilots, had the difficult decision of selecting a suitable design from the many submissions.  Ultimately the decision was made to select the “Ghost Tiger” that was designed by Alexander Breunig.

A week later, Alexander was invited to our squadron to discuss detailed arrangements and some changes. He now had to implement them promptly in order to submit the permit for the foiling. Unfortunately, this is not as easy as it is with a car. Certain conditions must be met. For example, it's not allowed to foile some areas such as the tactical license plate or the Iron Cross (sovereign license of the German Air Force). Many other small details had to be considered as well.

Of course, the financing had to be clarified in advance. Offers for the foiling had to be obtained from several companies. Time passed and everything was still on schedule for the Tiger Meet that will take place in May 2018 in Poland.

Everything went very quickly. The Inspector of the German Air Force, General Karl Müllner, indicated that a specially painted aircraft should be sent to the ILA (International Aerospace Exhibition) in Berlin as a highlight of the Air Force because because the ILA is particularly important for the public relations and recruitment of the Bundeswehr. And there we need eye-catcher, like me!

The squadron was already far along with the plans for a specially painted plane but my design is really a highlight, so the Air Force has made the decision to use the "Ghost Tiger" of the Bavarian Tigers from Neuburg. We were all very proud that this design was selected. Now everything had to go very fast. My first flight was no longer required in May, now it needed to be one month earlier for the ILA.
The approval and funding were no longer problems. The Air Force can be quite fast. We also had the necessary offers. The contract was awarded to the company Hamm, a company from Neuburg, who already had multiple experiences with the foiling of a Eurofighter or Tornado. They were even allowed to customize my dress for the 100th Eurofighter at EADS.
Further adjustments of the design were necessary. Therefore, the designer Alexander Breunig had to take the 250-kilometer trip again to make arrangements with the Folier company and the Bavarian Tigers. The design could not have the exact dimensions of the aircraft, but had to be larger in order to account for the surface waste, as accurate size adjustments are made on site during foiling.
This meant a weekend shift for Alexander, because he does this as a hobby in addition to his profession. The design was perfect now and could be implemented as a foiling. Now my preparations for the foiling began. I had to be washed and grease-free and thus ideally prepared for the foiling. April 3, 2018, after the Easter holidays, were my last days in the Air Force gray dress. The Hamm company moved in with four employees, who immediately started the work to soon present me as a new Tiger.
My left rudder was foiled first.  After the first slides were applied it was immediately clear that I would become a particularly beautiful tiger!

On the first day almost my entire left side was ready. After three days, almost 140 square meters of special film were applied. But I was not done yet, because now was time for the finishing details. The edges had to be sealed to keep my tiger dress on in flight. After all, I am a fast Eurofighter who can fly twice as fast as the sound, that is to Mach two.

On Friday the 6th of April 2018 my foiling was finally finished and I was, for the first time, a new 31 + 00 "Ghost Tiger" - the pride of the Bavarian Tigers.
But I still had to be patient for the official performance. On April 11, 2018, I was finally able to come to light for the first time. I was dragged from the painter's hall to Shelter 20, my future Tiger Cave. A day later, I was allowed out again briefly to make the first photos in my complete "Ghost Tiger” look.
On the evening of April 12, 2018, it was time. My first official presentation! I was nervous! The shelter was darkened in green light. The fog machine started. Shortly thereafter, the fire alarm went off. At 9:00 pm the shelter opened to the song "Eye off the Tiger".  My first fans waited impatiently, the anticipation increased by the fog.  After about five minutes of waiting the fog finally cleared  and you could see a Eurofighter. After another five minutes everyone was thrilled. For the first time the designer saw me in person in my full Ghost Tiger look. Also, for the first time, I saw the Commodore of Tactical Air Force Squadron 74, my Folder "Kasi" and his team, and many active soldiers, whom I hope will bring much joy and little annoyance as the "Ghost Tiger".
One day later, my first picture, in which I was in full glory, was shared on the Bavarian Tigers Facebook and Instagram pages. After only 24 hours 130.000 users had seen my picture, 1500 people liked it and it was shared 650 times. Countless positive comments make me proud. Thanks to all who made this possible.
Now I'm very excited. On Thursday it finally begins and I will make my way to the ILA in Berlin. This will be my first big event. I hope and look forward to seeing a lot of fans and friends. Come and visit me. I'm a tiger, but don´t worry, I won’t bite.

1 Kommentare

Mo

16

Apr

2018

THE GHOST TIGER - our new Tigerproject for NTM2018!

Big News!

Our new Tiger Fighter Project - called the "Ghost Tiger" had been finished last week. We are very proud to present our Tigerfans this outstanding design and hope to see a lot of you to the upcoming Events - like the ILA2018 and the NTM 2018 in Poland.

1 Kommentare

Mo

05

Jun

2017

THE ATLANTIC TIGER

The Bavarian Tigers proudly present the ATLANTIC TIGER !!!

Despite various circumstances which do not allow us to participate fully in this year's #NTM17, many people have made it possible to finally present this Tiger. Thanks to all involved!

Tiger Tiger Tiger

---> We are in Landiviseau from 8 June to 13 June and hope to see you all there ! ! !

Mi

08

Jun

2016

TAG DER BUNDESWEHR - TaktLwg74 - 11.06.2016

We hope to see some of you next Saturday at the Open Day at our home base Neuburg.
More Infos here: https://tag-der-bundeswehr.de/standor…/neuburg-an-der-donau/

0 Kommentare

Di

17

Mai

2016

BAVARIAN TIGERS ARE NOW FULLMEMBER!!!

++++ BREAKING NEWS ++++
History has been written today: the BAVARIAN TIGERS are now officially MEMBER of the NATO Tiger Association.
"TURBO", yours is the spirit that we are made of !!!
Thanks to all supporters and fans that were part of becoming what we are now.
TIGER TIGER TIGER

2 Kommentare

Mo

16

Mai

2016

The Cybertiger performing at Zaragozza Airbase - Spain NTM2016

0 Kommentare

Fr

06

Mai

2016

THE CYBERTIGER - FIRST LIGHT

4 Kommentare

Sa

09

Mai

2015

The "Bronze Tiger" scale 1:144 from Revell coming in June!!

To all fans of our "Bronze Tiger" - the big modelmanufacturer Revell will bring our Tiger in the scale of 1/144 in the next month. Maybe in future bigger scales will be aviable told us the Production Manager of Revell. We´re looking forward and are very proud & exited to hold this little model in our hands.

1 Kommentare

So

03

Jun

2018

Tigermeet 2018 - Impressions!

2 Kommentare

Di

24

Apr

2018

Ghost Tiger Impressions - ILA 2018

Here are some Impressions of our Ghost Tiger at the ILA in Berlin.

 

You´ve got some more pictures of the Ghost Tiger - feel free to send us your best shot´s! :)

 bavariantigers@gmail.com

Pictures from Herzl/Charly

0 Kommentare

Mi

18

Apr

2018

The Ghost Tiger - my evolutionary history

Tagebuch Ghost Tiger


Hallo ich bin der „Ghost Tiger“ der Bavarian Tigers, ein Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 in Neuburg an der Donau. Meine Kennung lautet 31+00. Ich bin der 100. Eurofighter der deutschen Luftwaffe und bin bis jetzt ungefähr 600 Flugstunden mit der grauen Lackierung in der Luft gewesen. Zu meiner Anfangszeit hatte ich, da ich der 100. Eurofighter der Luftwaffe war, schon einmal eine Sonderlackierung. Später durfte ich sogar noch ein weiteres Mal mein bemaltes Seitenruder für meine Freunde des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 "Boelke" und des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 "Richthofen" zur Schau stellen.


Doch nun zu meiner Geschichte, wie ich zum „Ghost Tiger“ wurde:
Im Oktober 2017 wurde auf Facebook aufgerufen, ein neues Design für einen Bavarian Tigers Eurofighter im Tiger-Kleid für das kommende NATO Tiger Meet in Polen zu entwerfen.
 Jeder der eine gute Idee hatte, konnte daran teilnehmen.


Einsendeschluss war Anfang November, es wurden Vorschläge aus ganz Deutschland eingereicht. Hinzu kamen Vorschläge aus England, Frankreich und Belgien. Der weiteste Vorschlag kam sogar aus Südamerika /Argentinien.


Ein Team der Bavarian Tigers, das aus Technikern und Piloten bestand, hatte die schwere Entscheidung aus den vielen Einsendungen ein geeignetes Design auszuwählen. Doch letztendlich viel die Entscheidung auf den „Ghost Tiger“ von Alexander Breunig.

 

 


Alexander wurde eine Woche später in unser Geschwader eingeladen, um Detailabsprachen und einige Änderungen zu besprechen. Diese musste er dann zeitnah umsetzen, um die Genehmigung für die Folierung einreichen zu können. Leider ist das nicht so einfach wie bei einem Auto. Es müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Es dürfen z. B. nicht alle Bereiche foliert werden wie z. B. das Taktische Kennzeichen (Nummernschild), das Eiserne Kreuz (Hoheitskennzeichen der deutschen Luftwaffe). Viele kleine weitere Details mussten darüber hinaus beachtet werden.


Die Finanzierung musste natürlich vorher auch noch geklärt werden. Angebote für die Folierung mussten von mehreren Firmen eingeholt werden. Die Zeit verstrich und noch war alles im Zeitplan, da das Tiger Meet erst im Mai 2018 in Polen stattfindet.


Doch dann ging alles sehr schnell, der Inspekteur der Luftwaffe - General Karl Müllner wies an, dass zur ILA (Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung) in Berlin als Highlight der Luftwaffe ein sonderbemaltes Flugzeug geschickt werden soll. Denn die ILA ist für die Öffentlichkeitsarbeit und die Nachwuchsgewinnung der Bundeswehr besonders wichtig. Und dafür braucht es Hingucker!

Da das Geschwader mit den Planungen für ein sonderbemaltes Flugzeug schon weit war und mein Design wirklich ein Highlight ist, hat sich die Luftwaffe für den „Ghost Tiger“ der Bavarian Tigers aus Neuburg entschieden. Wir waren alle sehr stolz darauf, dass dieser Entwurf ausgewählt wurde. Jetzt musste alles sehr schnell gehen, da mein erster Flug somit nicht mehr im Mai, sondern einen Monat früher für die ILA erforderlich wurde.


Die Genehmigung und Finanzierung stellte kein Problem mehr dar. Die Luftwaffe kann da doch ganz schnell sein. Die notwendigen Angebote hatten wir auch. Den Zuschlag erhielt nun die Firma Hamm, eine Firma aus Neuburg, die bereits mehrfache Erfahrung hatten mit der Folierung eines Eurofighter oder Tornados. Sie durften mir damals bei EADS sogar schon mein Kleid für den 100. Eurofighter anpassen.


Es waren aber weitere Anpassungen des Designs notwendig. Deshalb musste der Designer Alexander Breunig wieder den Weg von 250 Kilometer auf sich nehmen, um Absprachen mit der Folier-Firma und den Bavarian Tigers vor Ort treffen zu können. Das Design durfte nicht die Abmessungen des Flugzeuges haben, sondern musste größer werden um die Verschnittfläche zu beachten, da genaue Größenanpassungen erst vor Ort bei der Folierung gemacht werden.

Dies bedeutete für Alexander eine Wochenendschicht, da er dies neben seinem Beruf als reines Hobby macht. Das Design war nun perfekt und konnte als Folierung umgesetzt werden. Nun begannen meine Vorbereitungen für die Folierung. Ich musste gewaschen werden um fettfrei und somit ideal für die Folierung vorbereitet zu sein. Am 3. April 2018, nachdem die Osterfeiertage vorbei waren, sollten meine vorerst letzten Tage im luftwaffengrauen Kleid sein. Die Firma Hamm rückte mit vier Mitarbeitern an, die sofort loslegten, um mich bald als neuer Tiger präsentieren zu können.

Mein linkes Seitenruder wurde als erstes foliert. Es zeigte sich sofort nach den ersten Folien, die aufgebracht wurden, dass ich ein besonders schöner Tiger werden würde!

Am ersten Tag war dann auch schon fast meine komplette linke Seite fertig. Nach drei Tagen waren fast 140 Quadratmeter Spezialfolie aufgebracht. Ich war aber noch nicht fertig, da nun die Feinarbeiten losgingen.  Die Kanten mussten versiegelt werden, damit mein Tiger-Kleid im Flug auch richtig hält. Ich bin schließlich ein schneller Eurofighter, der doppelt so schnell wie der Schall, also bis Mach zwei, fliegen kann

Am Freitag den 6. April 2018 war meine Folierung nun endlich fertig und ich fühlte mich zum ersten Mal als neue 31+00 „Ghost Tiger“ - der ganze Stolz der Bavarian Tigers.

Für die offizielle Vorstellung musste ich mich aber noch gedulden. Am 11. April 2018 durfte ich endlich zum ersten Mal ans Tageslicht. Ich wurde von der Malerhalle zum Shelter 20, meiner zukünftigen Tiger-Höhle geschleppt. Einen Tag später durfte ich noch einmal kurz heraus, um die ersten Fotos im kompletten „Ghost Tiger-Look“ machen zu können.


Am Abend des 12. April 2018 war es dann soweit. Meine erste offizielle Vorstellung! Ich war nervös! Der Shelter wurde im grünen Licht abgedunkelt. Die Nebelmaschine angeschmissen. Kurz darauf ging der Feueralarm los. Um Punkt 21:00 Uhr öffneten sich die Sheltertore zum Lied „Eye off the Tiger“. Im Vorfeld warteten meine ersten Fans bereits ungeduldig. Es war wohl etwas zu gut gemeint mit dem Nebel. Nach etwa fünf Minuten Wartzeit lichtete sich endlich der Nebel und man konnte einen Eurofighter erkennen. Nach weiteren fünf Minuten waren alle vollauf begeistert. Der Designer sah mich zum ersten Mal live in meinem vollständigen „Ghost Tiger-Look“. Ebenfalls zum ersten Mal sah mich der Kommodore vom Taktischen Luftwaffegeschwader 74, mein Folierer „Kasi“ und sein Team und viele aktive Soldaten, denen ich hoffentlich als „Ghost Tiger“ viel Freude und wenig Ärger bereite.

Einen Tag später wurde dann auch mein erstes Bild, bei dem ich in voller Pracht zu sehen war, auf der Facebook-Seite und auf Instagram der Bavarian Tigers gezeigt. Nach nur 24 Stunden hatten bereits 130.000 Nutzer mein Bild gesehen, 1500 Leute haben es geliked und 650 mal wurde es geteilt. Unzählige positive Kommentare machen mich stolz. Danke an alle, die dies möglich gemacht haben.

Jetzt bin ich schon ganz aufgeregt. Am Donnerstag geht es endlich los für mich und ich mache mich auf den Weg zur ILA nach Berlin. Das wird mein erstes großes Event. Ich hoffe und freue mich darauf ganz viele Fans und Freunde zu sehen. Kommt vorbei und besucht mich. Ich bin zwar ein Tiger, aber keine Angst, ich beiße nicht.

Bildmaterial von HG Schröder

Diary of the Ghost Tiger

Hello, I'm the "Ghost Tiger" of the Bavarian Tigers, a Eurofighter of the Tactical Air Force Squadron 74 in Neuburg an der Donau. My ID is 31+00. I am the 100th Eurofighter of the German Air Force and so far I have around 600 flight hours with gray paint. In my early days I had a special paint job because I was the 100th Eurofighter of the German Air Force. Later, I was allowed to flaunt my painted rudder for my friends of the Tactical Air Force Wing 31 "Boelke" and the Tactical Air Force Wing 71 "Richthofen".

But now to my story, how I became the "Ghost Tiger":

In October of 2017 a competition was put up Facebook to design a new look for a Bavarian Tigers Eurofighter, in tiger dress, for the upcoming NATO Tiger Meet in  Poland.

Anyone who had a good idea could participate.

The closing date of the competition was the beginning of November. Proposals were submitted from all over Germany. There were also suggestions from England, France and Belgium. Suggestions even came from as far as South America / Argentina.

A team of the Bavarian Tigers, which consisted of technicians and pilots, had the difficult decision of selecting a suitable design from the many submissions.  Ultimately the decision was made to select the “Ghost Tiger” that was designed by Alexander Breunig.

A week later, Alexander was invited to our squadron to discuss detailed arrangements and some changes. He now had to implement them promptly in order to submit the permit for the foiling. Unfortunately, this is not as easy as it is with a car. Certain conditions must be met. For example, it's not allowed to foile some areas such as the tactical license plate or the Iron Cross (sovereign license of the German Air Force). Many other small details had to be considered as well.

Of course, the financing had to be clarified in advance. Offers for the foiling had to be obtained from several companies. Time passed and everything was still on schedule for the Tiger Meet that will take place in May 2018 in Poland.

Everything went very quickly. The Inspector of the German Air Force, General Karl Müllner, indicated that a specially painted aircraft should be sent to the ILA (International Aerospace Exhibition) in Berlin as a highlight of the Air Force because because the ILA is particularly important for the public relations and recruitment of the Bundeswehr. And there we need eye-catcher, like me!

The squadron was already far along with the plans for a specially painted plane but my design is really a highlight, so the Air Force has made the decision to use the "Ghost Tiger" of the Bavarian Tigers from Neuburg. We were all very proud that this design was selected. Now everything had to go very fast. My first flight was no longer required in May, now it needed to be one month earlier for the ILA.
The approval and funding were no longer problems. The Air Force can be quite fast. We also had the necessary offers. The contract was awarded to the company Hamm, a company from Neuburg, who already had multiple experiences with the foiling of a Eurofighter or Tornado. They were even allowed to customize my dress for the 100th Eurofighter at EADS.
Further adjustments of the design were necessary. Therefore, the designer Alexander Breunig had to take the 250-kilometer trip again to make arrangements with the Folier company and the Bavarian Tigers. The design could not have the exact dimensions of the aircraft, but had to be larger in order to account for the surface waste, as accurate size adjustments are made on site during foiling.
This meant a weekend shift for Alexander, because he does this as a hobby in addition to his profession. The design was perfect now and could be implemented as a foiling. Now my preparations for the foiling began. I had to be washed and grease-free and thus ideally prepared for the foiling. April 3, 2018, after the Easter holidays, were my last days in the Air Force gray dress. The Hamm company moved in with four employees, who immediately started the work to soon present me as a new Tiger.
My left rudder was foiled first.  After the first slides were applied it was immediately clear that I would become a particularly beautiful tiger!

On the first day almost my entire left side was ready. After three days, almost 140 square meters of special film were applied. But I was not done yet, because now was time for the finishing details. The edges had to be sealed to keep my tiger dress on in flight. After all, I am a fast Eurofighter who can fly twice as fast as the sound, that is to Mach two.

On Friday the 6th of April 2018 my foiling was finally finished and I was, for the first time, a new 31 + 00 "Ghost Tiger" - the pride of the Bavarian Tigers.
But I still had to be patient for the official performance. On April 11, 2018, I was finally able to come to light for the first time. I was dragged from the painter's hall to Shelter 20, my future Tiger Cave. A day later, I was allowed out again briefly to make the first photos in my complete "Ghost Tiger” look.
On the evening of April 12, 2018, it was time. My first official presentation! I was nervous! The shelter was darkened in green light. The fog machine started. Shortly thereafter, the fire alarm went off. At 9:00 pm the shelter opened to the song "Eye off the Tiger".  My first fans waited impatiently, the anticipation increased by the fog.  After about five minutes of waiting the fog finally cleared  and you could see a Eurofighter. After another five minutes everyone was thrilled. For the first time the designer saw me in person in my full Ghost Tiger look. Also, for the first time, I saw the Commodore of Tactical Air Force Squadron 74, my Folder "Kasi" and his team, and many active soldiers, whom I hope will bring much joy and little annoyance as the "Ghost Tiger".
One day later, my first picture, in which I was in full glory, was shared on the Bavarian Tigers Facebook and Instagram pages. After only 24 hours 130.000 users had seen my picture, 1500 people liked it and it was shared 650 times. Countless positive comments make me proud. Thanks to all who made this possible.
Now I'm very excited. On Thursday it finally begins and I will make my way to the ILA in Berlin. This will be my first big event. I hope and look forward to seeing a lot of fans and friends. Come and visit me. I'm a tiger, but don´t worry, I won’t bite.

1 Kommentare

Mo

16

Apr

2018

THE GHOST TIGER - our new Tigerproject for NTM2018!

Big News!

Our new Tiger Fighter Project - called the "Ghost Tiger" had been finished last week. We are very proud to present our Tigerfans this outstanding design and hope to see a lot of you to the upcoming Events - like the ILA2018 and the NTM 2018 in Poland.

1 Kommentare

Mo

05

Jun

2017

THE ATLANTIC TIGER

The Bavarian Tigers proudly present the ATLANTIC TIGER !!!

Despite various circumstances which do not allow us to participate fully in this year's #NTM17, many people have made it possible to finally present this Tiger. Thanks to all involved!

Tiger Tiger Tiger

---> We are in Landiviseau from 8 June to 13 June and hope to see you all there ! ! !

Mi

08

Jun

2016

TAG DER BUNDESWEHR - TaktLwg74 - 11.06.2016

We hope to see some of you next Saturday at the Open Day at our home base Neuburg.
More Infos here: https://tag-der-bundeswehr.de/standor…/neuburg-an-der-donau/

0 Kommentare

Di

17

Mai

2016

BAVARIAN TIGERS ARE NOW FULLMEMBER!!!

++++ BREAKING NEWS ++++
History has been written today: the BAVARIAN TIGERS are now officially MEMBER of the NATO Tiger Association.
"TURBO", yours is the spirit that we are made of !!!
Thanks to all supporters and fans that were part of becoming what we are now.
TIGER TIGER TIGER

2 Kommentare

Mo

16

Mai

2016

The Cybertiger performing at Zaragozza Airbase - Spain NTM2016

0 Kommentare

Fr

06

Mai

2016

THE CYBERTIGER - FIRST LIGHT

4 Kommentare

Sa

09

Mai

2015

The "Bronze Tiger" scale 1:144 from Revell coming in June!!

To all fans of our "Bronze Tiger" - the big modelmanufacturer Revell will bring our Tiger in the scale of 1/144 in the next month. Maybe in future bigger scales will be aviable told us the Production Manager of Revell. We´re looking forward and are very proud & exited to hold this little model in our hands.

1 Kommentare

So

03

Jun

2018

Tigermeet 2018 - Impressions!

2 Kommentare

Di

24

Apr

2018

Ghost Tiger Impressions - ILA 2018

Here are some Impressions of our Ghost Tiger at the ILA in Berlin.

 

You´ve got some more pictures of the Ghost Tiger - feel free to send us your best shot´s! :)

 bavariantigers@gmail.com

Pictures from Herzl/Charly

0 Kommentare

Mi

18

Apr

2018

The Ghost Tiger - my evolutionary history

Tagebuch Ghost Tiger


Hallo ich bin der „Ghost Tiger“ der Bavarian Tigers, ein Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 in Neuburg an der Donau. Meine Kennung lautet 31+00. Ich bin der 100. Eurofighter der deutschen Luftwaffe und bin bis jetzt ungefähr 600 Flugstunden mit der grauen Lackierung in der Luft gewesen. Zu meiner Anfangszeit hatte ich, da ich der 100. Eurofighter der Luftwaffe war, schon einmal eine Sonderlackierung. Später durfte ich sogar noch ein weiteres Mal mein bemaltes Seitenruder für meine Freunde des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 "Boelke" und des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 "Richthofen" zur Schau stellen.


Doch nun zu meiner Geschichte, wie ich zum „Ghost Tiger“ wurde:
Im Oktober 2017 wurde auf Facebook aufgerufen, ein neues Design für einen Bavarian Tigers Eurofighter im Tiger-Kleid für das kommende NATO Tiger Meet in Polen zu entwerfen.
 Jeder der eine gute Idee hatte, konnte daran teilnehmen.


Einsendeschluss war Anfang November, es wurden Vorschläge aus ganz Deutschland eingereicht. Hinzu kamen Vorschläge aus England, Frankreich und Belgien. Der weiteste Vorschlag kam sogar aus Südamerika /Argentinien.


Ein Team der Bavarian Tigers, das aus Technikern und Piloten bestand, hatte die schwere Entscheidung aus den vielen Einsendungen ein geeignetes Design auszuwählen. Doch letztendlich viel die Entscheidung auf den „Ghost Tiger“ von Alexander Breunig.

 

 


Alexander wurde eine Woche später in unser Geschwader eingeladen, um Detailabsprachen und einige Änderungen zu besprechen. Diese musste er dann zeitnah umsetzen, um die Genehmigung für die Folierung einreichen zu können. Leider ist das nicht so einfach wie bei einem Auto. Es müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Es dürfen z. B. nicht alle Bereiche foliert werden wie z. B. das Taktische Kennzeichen (Nummernschild), das Eiserne Kreuz (Hoheitskennzeichen der deutschen Luftwaffe). Viele kleine weitere Details mussten darüber hinaus beachtet werden.


Die Finanzierung musste natürlich vorher auch noch geklärt werden. Angebote für die Folierung mussten von mehreren Firmen eingeholt werden. Die Zeit verstrich und noch war alles im Zeitplan, da das Tiger Meet erst im Mai 2018 in Polen stattfindet.


Doch dann ging alles sehr schnell, der Inspekteur der Luftwaffe - General Karl Müllner wies an, dass zur ILA (Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung) in Berlin als Highlight der Luftwaffe ein sonderbemaltes Flugzeug geschickt werden soll. Denn die ILA ist für die Öffentlichkeitsarbeit und die Nachwuchsgewinnung der Bundeswehr besonders wichtig. Und dafür braucht es Hingucker!

Da das Geschwader mit den Planungen für ein sonderbemaltes Flugzeug schon weit war und mein Design wirklich ein Highlight ist, hat sich die Luftwaffe für den „Ghost Tiger“ der Bavarian Tigers aus Neuburg entschieden. Wir waren alle sehr stolz darauf, dass dieser Entwurf ausgewählt wurde. Jetzt musste alles sehr schnell gehen, da mein erster Flug somit nicht mehr im Mai, sondern einen Monat früher für die ILA erforderlich wurde.


Die Genehmigung und Finanzierung stellte kein Problem mehr dar. Die Luftwaffe kann da doch ganz schnell sein. Die notwendigen Angebote hatten wir auch. Den Zuschlag erhielt nun die Firma Hamm, eine Firma aus Neuburg, die bereits mehrfache Erfahrung hatten mit der Folierung eines Eurofighter oder Tornados. Sie durften mir damals bei EADS sogar schon mein Kleid für den 100. Eurofighter anpassen.


Es waren aber weitere Anpassungen des Designs notwendig. Deshalb musste der Designer Alexander Breunig wieder den Weg von 250 Kilometer auf sich nehmen, um Absprachen mit der Folier-Firma und den Bavarian Tigers vor Ort treffen zu können. Das Design durfte nicht die Abmessungen des Flugzeuges haben, sondern musste größer werden um die Verschnittfläche zu beachten, da genaue Größenanpassungen erst vor Ort bei der Folierung gemacht werden.

Dies bedeutete für Alexander eine Wochenendschicht, da er dies neben seinem Beruf als reines Hobby macht. Das Design war nun perfekt und konnte als Folierung umgesetzt werden. Nun begannen meine Vorbereitungen für die Folierung. Ich musste gewaschen werden um fettfrei und somit ideal für die Folierung vorbereitet zu sein. Am 3. April 2018, nachdem die Osterfeiertage vorbei waren, sollten meine vorerst letzten Tage im luftwaffengrauen Kleid sein. Die Firma Hamm rückte mit vier Mitarbeitern an, die sofort loslegten, um mich bald als neuer Tiger präsentieren zu können.

Mein linkes Seitenruder wurde als erstes foliert. Es zeigte sich sofort nach den ersten Folien, die aufgebracht wurden, dass ich ein besonders schöner Tiger werden würde!

Am ersten Tag war dann auch schon fast meine komplette linke Seite fertig. Nach drei Tagen waren fast 140 Quadratmeter Spezialfolie aufgebracht. Ich war aber noch nicht fertig, da nun die Feinarbeiten losgingen.  Die Kanten mussten versiegelt werden, damit mein Tiger-Kleid im Flug auch richtig hält. Ich bin schließlich ein schneller Eurofighter, der doppelt so schnell wie der Schall, also bis Mach zwei, fliegen kann

Am Freitag den 6. April 2018 war meine Folierung nun endlich fertig und ich fühlte mich zum ersten Mal als neue 31+00 „Ghost Tiger“ - der ganze Stolz der Bavarian Tigers.

Für die offizielle Vorstellung musste ich mich aber noch gedulden. Am 11. April 2018 durfte ich endlich zum ersten Mal ans Tageslicht. Ich wurde von der Malerhalle zum Shelter 20, meiner zukünftigen Tiger-Höhle geschleppt. Einen Tag später durfte ich noch einmal kurz heraus, um die ersten Fotos im kompletten „Ghost Tiger-Look“ machen zu können.


Am Abend des 12. April 2018 war es dann soweit. Meine erste offizielle Vorstellung! Ich war nervös! Der Shelter wurde im grünen Licht abgedunkelt. Die Nebelmaschine angeschmissen. Kurz darauf ging der Feueralarm los. Um Punkt 21:00 Uhr öffneten sich die Sheltertore zum Lied „Eye off the Tiger“. Im Vorfeld warteten meine ersten Fans bereits ungeduldig. Es war wohl etwas zu gut gemeint mit dem Nebel. Nach etwa fünf Minuten Wartzeit lichtete sich endlich der Nebel und man konnte einen Eurofighter erkennen. Nach weiteren fünf Minuten waren alle vollauf begeistert. Der Designer sah mich zum ersten Mal live in meinem vollständigen „Ghost Tiger-Look“. Ebenfalls zum ersten Mal sah mich der Kommodore vom Taktischen Luftwaffegeschwader 74, mein Folierer „Kasi“ und sein Team und viele aktive Soldaten, denen ich hoffentlich als „Ghost Tiger“ viel Freude und wenig Ärger bereite.

Einen Tag später wurde dann auch mein erstes Bild, bei dem ich in voller Pracht zu sehen war, auf der Facebook-Seite und auf Instagram der Bavarian Tigers gezeigt. Nach nur 24 Stunden hatten bereits 130.000 Nutzer mein Bild gesehen, 1500 Leute haben es geliked und 650 mal wurde es geteilt. Unzählige positive Kommentare machen mich stolz. Danke an alle, die dies möglich gemacht haben.

Jetzt bin ich schon ganz aufgeregt. Am Donnerstag geht es endlich los für mich und ich mache mich auf den Weg zur ILA nach Berlin. Das wird mein erstes großes Event. Ich hoffe und freue mich darauf ganz viele Fans und Freunde zu sehen. Kommt vorbei und besucht mich. Ich bin zwar ein Tiger, aber keine Angst, ich beiße nicht.

Bildmaterial von HG Schröder

Diary of the Ghost Tiger

Hello, I'm the "Ghost Tiger" of the Bavarian Tigers, a Eurofighter of the Tactical Air Force Squadron 74 in Neuburg an der Donau. My ID is 31+00. I am the 100th Eurofighter of the German Air Force and so far I have around 600 flight hours with gray paint. In my early days I had a special paint job because I was the 100th Eurofighter of the German Air Force. Later, I was allowed to flaunt my painted rudder for my friends of the Tactical Air Force Wing 31 "Boelke" and the Tactical Air Force Wing 71 "Richthofen".

But now to my story, how I became the "Ghost Tiger":

In October of 2017 a competition was put up Facebook to design a new look for a Bavarian Tigers Eurofighter, in tiger dress, for the upcoming NATO Tiger Meet in  Poland.

Anyone who had a good idea could participate.

The closing date of the competition was the beginning of November. Proposals were submitted from all over Germany. There were also suggestions from England, France and Belgium. Suggestions even came from as far as South America / Argentina.

A team of the Bavarian Tigers, which consisted of technicians and pilots, had the difficult decision of selecting a suitable design from the many submissions.  Ultimately the decision was made to select the “Ghost Tiger” that was designed by Alexander Breunig.

A week later, Alexander was invited to our squadron to discuss detailed arrangements and some changes. He now had to implement them promptly in order to submit the permit for the foiling. Unfortunately, this is not as easy as it is with a car. Certain conditions must be met. For example, it's not allowed to foile some areas such as the tactical license plate or the Iron Cross (sovereign license of the German Air Force). Many other small details had to be considered as well.

Of course, the financing had to be clarified in advance. Offers for the foiling had to be obtained from several companies. Time passed and everything was still on schedule for the Tiger Meet that will take place in May 2018 in Poland.

Everything went very quickly. The Inspector of the German Air Force, General Karl Müllner, indicated that a specially painted aircraft should be sent to the ILA (International Aerospace Exhibition) in Berlin as a highlight of the Air Force because because the ILA is particularly important for the public relations and recruitment of the Bundeswehr. And there we need eye-catcher, like me!

The squadron was already far along with the plans for a specially painted plane but my design is really a highlight, so the Air Force has made the decision to use the "Ghost Tiger" of the Bavarian Tigers from Neuburg. We were all very proud that this design was selected. Now everything had to go very fast. My first flight was no longer required in May, now it needed to be one month earlier for the ILA.
The approval and funding were no longer problems. The Air Force can be quite fast. We also had the necessary offers. The contract was awarded to the company Hamm, a company from Neuburg, who already had multiple experiences with the foiling of a Eurofighter or Tornado. They were even allowed to customize my dress for the 100th Eurofighter at EADS.
Further adjustments of the design were necessary. Therefore, the designer Alexander Breunig had to take the 250-kilometer trip again to make arrangements with the Folier company and the Bavarian Tigers. The design could not have the exact dimensions of the aircraft, but had to be larger in order to account for the surface waste, as accurate size adjustments are made on site during foiling.
This meant a weekend shift for Alexander, because he does this as a hobby in addition to his profession. The design was perfect now and could be implemented as a foiling. Now my preparations for the foiling began. I had to be washed and grease-free and thus ideally prepared for the foiling. April 3, 2018, after the Easter holidays, were my last days in the Air Force gray dress. The Hamm company moved in with four employees, who immediately started the work to soon present me as a new Tiger.
My left rudder was foiled first.  After the first slides were applied it was immediately clear that I would become a particularly beautiful tiger!

On the first day almost my entire left side was ready. After three days, almost 140 square meters of special film were applied. But I was not done yet, because now was time for the finishing details. The edges had to be sealed to keep my tiger dress on in flight. After all, I am a fast Eurofighter who can fly twice as fast as the sound, that is to Mach two.

On Friday the 6th of April 2018 my foiling was finally finished and I was, for the first time, a new 31 + 00 "Ghost Tiger" - the pride of the Bavarian Tigers.
But I still had to be patient for the official performance. On April 11, 2018, I was finally able to come to light for the first time. I was dragged from the painter's hall to Shelter 20, my future Tiger Cave. A day later, I was allowed out again briefly to make the first photos in my complete "Ghost Tiger” look.
On the evening of April 12, 2018, it was time. My first official presentation! I was nervous! The shelter was darkened in green light. The fog machine started. Shortly thereafter, the fire alarm went off. At 9:00 pm the shelter opened to the song "Eye off the Tiger".  My first fans waited impatiently, the anticipation increased by the fog.  After about five minutes of waiting the fog finally cleared  and you could see a Eurofighter. After another five minutes everyone was thrilled. For the first time the designer saw me in person in my full Ghost Tiger look. Also, for the first time, I saw the Commodore of Tactical Air Force Squadron 74, my Folder "Kasi" and his team, and many active soldiers, whom I hope will bring much joy and little annoyance as the "Ghost Tiger".
One day later, my first picture, in which I was in full glory, was shared on the Bavarian Tigers Facebook and Instagram pages. After only 24 hours 130.000 users had seen my picture, 1500 people liked it and it was shared 650 times. Countless positive comments make me proud. Thanks to all who made this possible.
Now I'm very excited. On Thursday it finally begins and I will make my way to the ILA in Berlin. This will be my first big event. I hope and look forward to seeing a lot of fans and friends. Come and visit me. I'm a tiger, but don´t worry, I won’t bite.

1 Kommentare

Mo

16

Apr

2018

THE GHOST TIGER - our new Tigerproject for NTM2018!

Big News!

Our new Tiger Fighter Project - called the "Ghost Tiger" had been finished last week. We are very proud to present our Tigerfans this outstanding design and hope to see a lot of you to the upcoming Events - like the ILA2018 and the NTM 2018 in Poland.

1 Kommentare

Mo

05

Jun

2017

THE ATLANTIC TIGER

The Bavarian Tigers proudly present the ATLANTIC TIGER !!!

Despite various circumstances which do not allow us to participate fully in this year's #NTM17, many people have made it possible to finally present this Tiger. Thanks to all involved!

Tiger Tiger Tiger

---> We are in Landiviseau from 8 June to 13 June and hope to see you all there ! ! !

Mi

08

Jun

2016

TAG DER BUNDESWEHR - TaktLwg74 - 11.06.2016

We hope to see some of you next Saturday at the Open Day at our home base Neuburg.
More Infos here: https://tag-der-bundeswehr.de/standor…/neuburg-an-der-donau/

0 Kommentare

Di

17

Mai

2016

BAVARIAN TIGERS ARE NOW FULLMEMBER!!!

++++ BREAKING NEWS ++++
History has been written today: the BAVARIAN TIGERS are now officially MEMBER of the NATO Tiger Association.
"TURBO", yours is the spirit that we are made of !!!
Thanks to all supporters and fans that were part of becoming what we are now.
TIGER TIGER TIGER

2 Kommentare

Mo

16

Mai

2016

The Cybertiger performing at Zaragozza Airbase - Spain NTM2016

0 Kommentare

Fr

06

Mai

2016

THE CYBERTIGER - FIRST LIGHT

4 Kommentare

Sa

09

Mai

2015

The "Bronze Tiger" scale 1:144 from Revell coming in June!!

To all fans of our "Bronze Tiger" - the big modelmanufacturer Revell will bring our Tiger in the scale of 1/144 in the next month. Maybe in future bigger scales will be aviable told us the Production Manager of Revell. We´re looking forward and are very proud & exited to hold this little model in our hands.

1 Kommentare
Flag Counter
Flag Counter